Letztes Feedback

Meta





 

Verkehr in Moskau

Moskau hat ca.10 Millionen einwohner und eine gut funktionierende metro.trotzdem faehrt man lieber auto falls man eins hat.der Verkehr rollt die ganze nacht und ist in unguenstiger wohnlage als staendiges rauschen zu hoeren.es wird knapp gefahren und viel gehupt,aber es ist moeglich ohne unfaelle durchzukommen.Als erstes faellt mir auf,das eine grosse anzahl von fahrzeugen ohne Nummernschilder unterwegs ist.Fuer kleine 50kubik-roller ist dieser vorgang legal,sie duerfen wie fahrraeder ohne helm und nummernschild auf der strasse gefahren werden.als ich spaeter meinen bekannten auf das fehlende nummernschild an seiner 1000er suzuki anspreche sieht er mich an als haette ich gerade eine sehr dumme Frage gestellt."siehst du"sagt er"wenn du dein motorrad verkaufst muessen die schilder ab"vergiesst man nach dem verkauf sie wieder anzuschrauben oder platzt das geschaeft sind fuer die "vergessenen"nummernschilder eine strafe von 10 euro zu entrichtenfalls die Polizei einen erwischt..so gibt es viele motorradfahrer die mit hoher geschwindigkeit ohne nummernschild durch die stadt schiessen.speziell auf den ring-autobahnen schlaengeln sie sich durch wo platz ist.Es gibt hier nicht einen "Ghostrider",sondern viele.Manchmal sieht man auch grosse (Matt)-schwarze gelaendewagen mit komplett getoenten scheiben (das ist hier legal)die sich ohne nummernschilder durch den verkehr schieben.Eine Spezielle ausnahme bilden die nummernschilder mit der Endung "MP",es ist meist an grossen Mercedes/BMW-Limousinen zu sehen,manche mit kleinen magnet-blaulichtern auf dem dach.Die fahrer dieser fahrzeuge fahren noch eine spur brutaler als der rest.es wird gedraengelt,gehupt und geschnitten.die anderen Autos weichen diesen fahrzeugen wo sie koennen.Zweimal beobachte ich wie die MP-fahrzeuge an eine Parkluecke kommen in die gerade ein auto versucht einzuparken.Sie hupen kurz,dann gibt der andere fahrer den Parkplatz mit einer entschuldigenden geste frei.In einem ersten anflug von deutscher mentalitaet halte ich diese Fahrzeuge fuer zivilpolizei oder eine politiker-eskorte.Die moskauer realitaet ist aber doch ein spur verwunderlicher.Das "MP"-Kennzeichen ist eigentlich ein sonderkennzeichen fuer Behoerdenfahrzeuge.gegen ein betraechtliches schmiergeld koennen jedoch auch reiche moskauer oder gut verdienende Kriminelle sich ein solches kennzeichen incl.blaulicht ans auto schrauben.man weiss also nie ob man gerade der 
polizei oder der mafia gegenuebersteht wen man ein solches fahrzeug sieht.mein Bekannter meint jedoch das wuerde keinen unterschied machen.Die Verkehrspolizisten wissen allerdings genau das eine kontrolle dieser fahrzeuge eien Betraechtlichen karriereknick wenn nicht sogar lebensgefahr bedeuten kann.deswegen faehrt man mit diesen autos unbeheligt duech die stadt.

 

 

30.7.11 11:13

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen